Vorschau der geplanten Veranstaltungen

Unsere Clubabende sind nur für Clubmitglieder und geladene FreundInnen des Clubs.


Clubabend - 19.Oktober 2021

Perspektiv-Wechsel

Die Ämter werden an den neuen Vorstand übergeben


Clubabend - 21. September 2021

Herzliche Einladung zur Lesung
„100 Jahre Sophie Scholl" mit Dr. Robert M. Zoske, Theologe und Historiker

zum 100-jährigen Jubiläum von SOROPTIMIST INTERNATIONAL um 18.00 Uhr in der Burgkirche in Ingelheim am Rhein.

(Vorbehaltlich der aktuellen Corona-Bedingungen)


Clubabend - 17. August 2021

Wir – Soroptimist Club Ingelheim – freuen uns ganz besonders, dass Hildegard Werth (Hildegard Werth – Wikipedia)

uns wieder in die Welt der Raumfahrt entführen wird mit ihrem Vortrag

Heldin, Vorbild, Versuchskaninchen die Geschichte der Frauen im Weltraum von Hildgard Werth

19.30 Uhr ( Einlass ab 19.00 Uhr )

Verein Haus Burggarten, an der Burgkirche 13, 55218 Ingelheim. Wir möchten Euch und Sie dazu ganz herzlich einladen!
Gäste sind willkommen.

Corona-bedingt ist die Anzahl der Plätze begrenzt und wir bitten um Anmeldungen bitte an Christel Teichmann ct[at]inventives.de bis zum Freitag, 13.August 2021 mit Angabe der Namen, Adresse, Telefonnummern und  „GGG-Status“


Clubabend - 20. Juli 2021

Unser jährliches Sommerfest

...findet dieses Jahr in der Emmerichshütte statt.

https://www.waldgaststaette-emmerichshuette.de/


Clubabend - 15. Juni 2021

Führung SI Club Ingelheim - Internationale Tage 2021

Bei den diesjährigen „Internationalen Tagen in Ingelheim“ handelt sich um eine Ausstellung von

Käthe Kollwitz. Realität & Emotion

DDie Ausstellung präsentiert in fünf thematischen Kapiteln Aspekte, die für Käthe Kollwitz bedeutsam waren und die sich durch ihr gesamtes künstlerisches Werk nachvollziehen lassen. Dabei bildet die gesellschaftliche Realität im 19. Jahrhundert und deren literarische Schilderungen durch Emile Zola oder Gerhart Hauptmann die wichtigste Grundlage. Daneben setzt sich Käthe Kollwitz auch intensiv mit dem weiblichen Körper, auch dem eigenen, auseinander und gewinnt so durch genaue Beobachtung eine sichere und emotional aufgeladene Wiedergabe. Diese findet sich vor allem in dem für ihr Werk wichtigen Motiv von Mutter und Kind wieder, das eine zentrale Rolle in Kollwitz‘ Werk einnimmt. Nicht nur bei diesem Thema sind es die Emotionen von Liebe und Klage oder innerer Leere und Tod, die zentraler Bildgegenstand sind. Dabei ist es die intensive, oftmals schonungslose Selbstbeobachtung der Künstlerin in ihren Selbstbildnissen, die sicherlich einen Höhepunkt der Ausstellung bilden.

Auch Partner / Freunde / Freundinnen können uns hierzu begleiten. Bitte anzumelden!

www.internationale-tage.de


Unsere Clubabende sind nur für Clubmitglieder und geladene FreundInnen des Clubs.


YouTubeFacebookXingInstagramPodcast
Top